SV Hörstein II - FSV Michelbach 1:5 (0:0).

Auch das 2. Saisonspiel beim SV Hörstein II konnten wir siegreich gestalten und gewannen am Ende mit 5:1. Bei besserer Chancenverwertung wären hier sicherlich einige Tore mehr drin gewesen.

Obwohl wir in der ersten Halbzeit ein deutliches Übergewicht an Ballbesitz und
Offensivaktionen hatten, fanden wir nicht richtig in Spiel und taten uns schwer
gegen tiefstehende Gastgeber. Unkonzentriertheiten beim Passspiel bzw. vor
allem beim letzten Pass und eine schwache Chancenausbeute prägten unser Spiel.
Hörstein war indes ausschließlich darauf bedacht das eigene Tor zu verteidigen
und kam so nur 2-3 Mal in die Nähe unseres Strafraums.

Nach dem Seitenwechsel gingen wir dann deutlich zielstrebiger zu Werke und
konnten früh die Zeichen auf Sieg stellen: Der eingewechselte Dominic Geiger
tankte sich zweimal schön im Strafraum durch und wurde jeweils mit einem
Foulspiel gestoppt. Die beiden fälligen Elfmeter verwandelte Alex Nees sicher (48., 65.). Mit zunehmender Spieldauer ließ die Heimmannschaft die Defensivarbeit mehr und mehr schleifen, sodass wir im Minutentakt gefährlich vors Tor kamen. Nach schönem Pass in die Schnittstelle war es zunächst Joel Ebert, der mit einem Heber freistehend das 3:0 erzielte (78.). Wenige Zeigerumdrehungen später setzte sich Niklas Schmitt gut über rechts durch; dessen scharfe Hereingabe konnte von einem Hörsteiner nur noch ins eigene Tor
gelenkt werden (81.).

In den Schlussminuten kam Hörstein dann nach einer Unachtsamkeit von unserer
Defensive zum unnötigem Ehrentreffer (87.). Allerdings setzten wir nach schöner Kombination über Egeli, Rode und Ebert noch einen drauf und stellten quasi mit dem Schlusspfiff den alten Abstand wieder her.

 

Aufstellung: Becker - Zeller, Rode, Roth - Schmitt, Altmann, S. Nees, Martin Kretschmer - A. Nees - Rosenberger, Ebert.

Einwechselspieler: Heilmann, Geiger, Egeli, P. Huth, Heininger, L. Lorenz, P. Englert, P. Lorenz (ET).

Tore: 0:1 A. Nees (48., FE), 0:2 A. Nees (65., FE), 0:3 Ebert (78.), 0:4 Eigentor (81.), 1:4 (87.), 1:5  Ebert (90.). - SR: Besier. - Zuschauer: 80.

 

 

Das nächste Spiel:

Sonntag, 28.08.2016, 15:00 Uhr:

FSV Michelbach - SG Kahl/Kälberau

Bereits um 13 Uhr bestreitet unsere 2. Mannschaft ihr 1. Saisonspiel gegen Kahl/Kälberau II.

 

FSV Michelbach - SV Rot-Weiß Daxberg 2:0 (2:0).

Im ersten Saisonspiel gegen Rot-Weiß Daxberg konnten wir einen alles in allem hochverdienten 2:0-Heimsieg einfahren.

 

Von Beginn an nahmen wir das Heft in die Hand, wobei Daxberg auch mit offenem Visier spielte und die ein oder andere gute Offensivaktion hatte.

Nach einem Einwurf von Nico Rosenberger konnte Alex Nees dann noch in der Anfangsphase per Kopf die wichtige Führung erzielen (10.). In der Folgezeit ließen wir zunächst weitere gute Möglichkeiten liegen, sodass nach einer guten halben Stunde wieder eine Standardsituation her musste: Aus ca. 25 Metern nahm erneut Alexander Nees Maß und versenkte den Ball im linken Torwinkel (35.).

Direkt nach Wiederanpfiff hatte Daxberg dann die einzige gute Möglichkeit im zweiten Durchgang: Der Schuss von der Strafraumkante ging aber knapp am linken Pfosten vorbei.

Durch ein überhartes Foulspiel sah ein Daxberger wenig später zu Recht die Rote Karte (60.), sodass die Gäste vortan in Unterzahl weiterspielen mussten.

In der Schlussphase konnte sich Daxberg dann bei seinem Schlussmann und unserer schlechten Chancenverwertung bedanken; hier verpassten wir einige Male aus besten Schusspositionen die Führung auszubauen.

 

 

Aufstellung: Becker - Heininger, Thiele, Rode, Martin Kretschmer - Schmitt, Altmann, S. Nees, Roth - A. Nees - Rosenberger.

Einwechselspieler: Heilmann, P. Huth, Geiger, Zeller, L. Lorenz, P. Englert.

Tore: 1:0 A. Nees (10.), 2:0 A. Nees (35.) - Bes. Vorkommnisse: Rote Karte (Daxberg, 60.) - SR: Schuda. - Zuschauer: 100.

 

 

Das nächste Spiel:

Samstag, 20.08.2016, 14:00 Uhr:

SV Hörstein II - FSV Michelbach

 

 

PFLICHTSPIELAUFTAKT !!!

 

Sonntag, 14.08.2016, 15:00 Uhr:

FSV Michelbach - SV Rot-Weiss Daxberg

 

Das Spiel der 2. Mannschaft wurde auf den 03.09. (16 Uhr) verlegt.

Testspiele der 1. Mannschaft (aktualisiert: 11.08.16)

Sonntag, 17.07.2016, 16:00 Uhr:

FSV Maintal-Bischofsheim - FSV Michelbach 1:1 (1:1).

Tore: 0:1 Martin Kretschmer (3., FE), 1:1 (33.).

 

Donnerstag, 21.07.2016, 19:00 Uhr:

FSV Michelbach - 1. Hanauer FC 1893 II ausgefallen (Absage des Gegners)

 

Sonntag, 24.07.2016, 14:30 Uhr:

FSV Michelbach - TSV Soden 3:2 (0:1).

Tore: 0:1 (30.), 0:2 (51.), 1:2 Geiger (73.), 2:2 S. Simon (83.), 3:2 A. Nees (84.).

 

Mittwoch, 27.07.2016, 19:00 Uhr:

Bavaria Wiesen - FSV Michelbach 5:2 (2:2).

Tore: 0:1 A. Nees, 1:1, 2:1, 2:2 Thiele, 3:2, 4:2, 5:2.

 

Samstag, 30.07.2016, 16:00 Uhr:

SV Dörnsteinbach/SV Schneppenbach-Hofstädten - FSV Michelbach 1:1 (0:0).

Tore: 0:1 S. Simon, 1:1.

 

Donnerstag, 04.08.2016, 19:15 Uhr:

Germania Dettingen - FSV Michelbach 3:0 (3:0).

 

Pflichtspielauftakt:

Sonntag, 14.08.2016, 15:00 Uhr:

FSV Michelbach - SV Rot-Weiss Daxberg

 

AH schlägt Großauheim mit 4:1

In einem weiteren Spiel vor der langen Sommerpause trafen wir am Montag auf Großauheim und gewannen mit 4:1. Aber man muss sagen, dass wir schon deutlich besser gespielt haben und die Frische einfach fehlt.

Nach ca. 15 Minuten gingen wir durch ein Traumtor von Markus Kretschmer, der ein Zuspiel von Thorsten Prümm direkt in den Winkel "drosch" mit 1:0 in Führung. In der Folge plätscherte das Spiel so dahin, bevor erneut Markus Kretschner wieder nach Zuspiel von Thorsten Prümm nach einem groben Abwehrfehler nur noch den Ball über die Linie schieben musste. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit, wobei auch Großauheim einige gute Chancen hatte.

Nach dem Wechsel ehöhte dann Thorsten Prümm nach Zuspiel von Thomas Huth mit schöner Einzelleistung auf 3:0, ehe Großauheim dann verdient zum 1:3 verkürzen konnte. 10 Minuten vor dem Ende stellte dann Thomas Huth nach Zuspiel von Dieter Amberg den alten Abstand wieder her. Dabei blieb es dann in einem eher mäßigen Spiel unter fachkundiger Leitung von Schiedsrichter Martin Kretschmer.

Fazit: Es wird Zeit für eine Pause!!

Wir spielten: Horst Lein, Dominik, Hee, Dieter Herrmann, Martin Glaab, Werner Strauss, Wilii Warisch, Manuel Beck, Stefan Huth, Thorsten Prümm, Dieter Amberg, Markus Kretschmer, Marco Grünewald.

Tore: Markus Kretschmer (2), Thorsten Prümm und Thomas Huth je 1

 

Wer ist online

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Wetter


Das Wetter heute