Für die 1. Mannschaft steht am kommenden Wochenende das letzte Spiel des Jahres an. Im Verfolgerduell zählt gegen den SV Schneppenbach-Hofstädten nur die volle Punkteausbeute (Hinspiel: 1:1).

Die 2. Mannschaft hat noch zwei Auswärtsspiele zu bestreiten (Blankenbach, Brücken).

Sonntag, 19.11.2017, jeweils 14:00 Uhr:

FSV Michelbach - SV Schneppenbach-Hofstädten

TV Blankenbach - FSV Michelbach II

Die für den morgigen Sonntag (12.11.) angesetzten Spiele der 1. und 2. Mannschaft in Mensengesäß bzw. Brücken fallen aufgrund der Witterung aus!!!

Durch eine vor allem in der zweiten Halbzeit überzeugende Leistung konnten wir beim Aufstiegskandidaten in Heigenbrücken einen verdienten Auswärtssieg einfahren und uns somit im oberen Tabellendrittel festsetzen. Highlight des Tages war sicherlich die zwischenzeitliche 3:2 Führung (50.) durch unseren Keeper Pierre Lorenz nach einem Abschlag aus ca. 90 (!) Metern.

Auf dem tiefen und schwer zu bespielenden Rasenplatz gerieten wir zwar früh in Rückstand (2.), ließen uns davon aber nicht aus der Ruhe bringen. So konnten wir die Partie innerhalb von nur 7 Minuten komplett drehen, als zunächst Alex Nees einen Strafstoß (nach Foul an Ebert, 6.) verwandelte und kurz darauf Niklas Schmitt nach schönem Zuspiel von Egeli frei vor dem Torwart cool blieb (9.). In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, von denen die SGHH eine Kontergelegenheit zum Ausgleich nutzte (37.).

Nach dem Seitenwechsel hatte zunächst Pierre Lorenz seine "Sternstunde" und führte uns mit seinem fulminanten Abschlag "Marke Tor des Jahres" auf die Siegerstraße. Beflügelt durch den Führungstreffer hatten wir fortan die beste Phase unseres Spiels, die quasi bis in die Schlussphase anhielt. Die Gastgeber fanden kein probates Mittel gegen unseren gut funktionierenden Defensivverbund, sodass wir immer wieder Ballverluste in der Vorfährtsbewegung provozieren konnten. Allerdings konnten wir wieder mal nicht alle Gelegenheiten konsequent nutzen, sodass es trotz des zwischenzeitlichen 2:4 durch Joel Ebert (67., nach Freistoß S. Nees) doch noch mal spannend wurde. In der Schlussphase ließen wir die SGHH nämlich wieder ins Spiel kommen, mehr als der Anschlusstreffer zum 3:4 (86.) sprang dabei allerdings nicht mehr heraus.

Aufstellung: P. Lorenz - Heininger, Thiele, Roth, Kretschmer - Egeli, S. Nees, Sittinger, A. Nees - Ebert, Schmitt.

Einwechselspieler: Heilmann, L. Lorenz, Rode.

Tore: 1:0 (2.), 1:1 A. Nees (FE, 6.), 1:2 Schmitt (9.), 2:2 (37.), 2:3 P. Lorenz (50.), 2:4 Ebert (67.), 3:4 (86.). - SR: Apruzzese. - Zuschauer: 100.

 

TV Wasserlos II - FSV Michelbach II 4:3 (3:2).

Tore: 1:0 (15.), 1:1 Reyer (30.), 1:2 Warisch (36.), 2:2 (39.), 3:2 (42.), 4:2 (56.), 4:3 Reyer (86.).

Im Verfolgerduell gegen die bis dato punktgleiche SG aus Schimborn zeigten wir trotz einiger wichtiger Ausfälle (A. Nees, Egeli - beide verletzt; Ebert - gesperrt; Rosenberger - frühzeitig verletztungsbedingt ausgewechselt) eine über weite Strecken ansprechende Leistung, konnten aber die Überlegenheit nicht in Tore ummünzen.

Während die Gäste auf dem Kunstrasenplatz insgesamt nur 2 echte Chancen hatte (eine davon ging ins Tor - 67.), verpassten wir allein in der ersten Halbzeit fünfmal per Standard die Führung (Freistoß S. Nees gehalten, Ecke S. Nees direkt ans Lattenkreuz, 3 Kopfbälle nach Ecke knapp vorbei - Thiele 2x, Kretschmer 1x). Auch aus dem Spiel heraus gingen wir äußerst fahrlässig mit unseren Chancen um oder fanden unseren Meister im starken Gästekeeper. Unter anderem verpassten hier Heilmann, Röseberg, Schmitt und Rode jeweils knapp die Führung bzw. den überfälligen Ausgleich, sodass es letztendlich beim schmeichelhaften 0:1 für die SG blieb.

 

Aufstellung: P. Lorenz - Heininger, Thiele, Roth, Kretschmer - L. Lorenz, S. Nees, Sittinger - Heilmann, Rosenberger, Schmitt.

Einwechselspieler: Röseberg, Rode, Reuter, Braehmer.

Tore: 0:1 (67.). - SR: Bein. - Zuschauer: 150.

 

FSV Michelbach II - FSV Feldkahl 1:5 (1:2).

Tore: 1:0 Reuter (23.), 1:1 (44.), 1:2 (45.), 1:3 (72.), 1:4 (80.), 1:5 (88.).

Im Finale des Kreispokals zog unsere U19 denkbar knapp den Kürzeren und musste sich aber letztendlich verdient mit 0:1 gegen die JFG Bayerischer Odenwald geschlagen geben.

 

Aufstellung: Uhlmann - Zeller, Link, Höfler, Broeckers - Repp, Müller, Pfannmüller, Bindemann, Huth - Röseberg.

Einwechselspieler: Reyer, Bergmann, Seidl, Doppel, Reining, Janny, Kraus.

Tore: 0:1 (43.). - SR: Grams. - Zuschauer: 150.

Anmeldeformular

Tabelle 1.Mannschaft

Laden...

Tabelle 2.Mannschaft

Laden...
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com