Am kommenden Wochenende stehen gleich drei Heimspiele an. Die U19 kann am Samstag im Derby die Kreisliga-Meisterschaft perfekt machen. Für die 2. Mannschaft ist alles bereitet für den Klassenerhalt und die 1. Mannschaft will den 4. Platz mit einem Sieg zurückerkämpfen.

Samstag, 05.05.18, 16:00 Uhr:

SG FSV Michelbach U19 - SG TV Wasserlos U19 (Hinspiel: 10:1)

Sonntag, 06.05.18:

13:00 Uhr: FSV Michelbach II - SV Germania Dettingen II (0:4)

15:00 Uhr: FSV Michelbach - TSV Rothenbuch (2:1)

FSV Michelbach - SV Schöllkrippen 1:1 (0:1).

Trotz vieler Ausfälle konnten wir gegen den Tabellenzweiten SV Schöllkrippen verdientermaßen ein Unentschieden erkämpfen. Neben den Langzeitverletzten Offensivkräften Alex Nees, Rosenberger und Heilmann mussten wir diesmal auch auf Sittinger und Warisch sowie die in den letzten Wochen eingesetzten U19-Spieler Bindemann und Luca Pfannmüller verzichten. Zudem musste Sebastian Nees in der Anfangsphase verletzt raus.

Allen Umständen zum Trotz waren wir über die gesamte Spielzeit ein ebenbürtiger Gegner, der zwar im letzten Drittel der Gäste nicht immer zwingende Aktionen hatte, aber alles reinwarf und so mit dem späten Ausgleich belohnt wurde.

Die Schöllkrippener hatten im gesamten Spiel 4 gute Möglichkeiten, wobei der Führungstreffer in der Anfangsphase hier nicht unbedingt dazu zu zählen ist: Dieser fiel nämlich durch einen Sonntagsschuss aus ca. 25-30 Metern, der über den Innenpfosten den Weg ins Tor fand (10.). Bereits kurz zuvor hatten wir die Führung auf dem Fuß, doch nach Rückpass von der Grundlinie zielte Schmitt mit dem schwächeren linken Fuß denkbar knapp am linken Pfosten vorbei. In der Folgezeit hatten Egeli (per Kopf aus spitzem Winkel) und Kretschmer (nach einem direkt Freistoß) weitere gute Chancen.

Nach der Halbzeitpause standen die Gäste nun noch tiefer, während wir immer wieder anliefen und alles versuchten. Zwar wurde es auch einige Male gefährlich, Hunderprozentige waren aber nicht wirklich dabei. Diese hatte der SVS in den Schlussminuten nach einem Handspiel im Strafraum: Doch beim fälligen Strafstoß war erst Pierre Lorenz zur Stelle, den Nachschuss setzte der Schütze links neben das Tor. Mit der vom Schiedsrichter angezeigten letzten Aktion dann der Lucky Punch auf der Gegenseite: Die scharf getretene Ecke von Lukas Lorenz wurde leicht von einem Verteidiger abgefälscht und landete im langen Eck (90.+3.).

Aufstellung: P. Lorenz - L. Lorenz, Michl, Braehmer, Thiele, Kretschmer - S. Nees, Roth - Egeli, Schmitt - Ebert. Einwechselspieler: J. Pfannmüller, Reyer, Becker (ETW).

Tore: 0:1 (10.), 1:1 L. Lorenz (90.+3).  - SR: Lengeling. - Zuschauer: 150.

FSV Michelbach II - SV Albstadt 5:4 (3:0).

Tore FSV: Reuter (3), Markus Kretschmer, van Laak.

JFG Kickers Bachgau - (SG) FSV Michelbach 1:1 (0:1).

Tore FSV: Röseberg.

 

Ein vollgepacktes Wochenende mit einigen Highlights steht bevor:

Freitag, 27.04.18, 18:30 Uhr:

VfL Krombach II - FSV Michelbach II (Hinspiel 1:6)

Samstag, 28.04.18, 14:30 Uhr:

JFG Kickers Bachgau U19 - FSV Michelbach U19 (2:1) - in Großostheim

Sonntag, 29.04.18:

13:00 Uhr: FSV Michelbach II - SV Albstadt (1:2)

15:00 Uhr: FSV Michelbach - SV Schölllkrippen (3:3)

 

Im vorletzten (12.) Auswärtsspiel in Hösbach mussten wir die 2. Auswärtsniederlage der Saison hinnehmen. Bei Temparaturen von knapp unter 30 Grad war dabei das einzige Tor des Tages unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff der Knackpunkt des Spiels.

Bis dahin hatten wir bei deutlicher Feldüberlegenheit und viel Ballbesitz quasi alles im Griff, ohne dabei offensiv die großen Glanzpunkte zu setzen. Bis kurz vor dem Strafraum des FCH ließen wir Ball und Gegner zwar oftmals ganz gut laufen; der letzte Pass fehlte aber meistens. Bei den wenigen guten Aktionen trafen wir dann die falschen Entscheidungen oder hatten schlichtweg Pech im Abschluss. Die Heimmannschaft konzentrierte sich quasi über die komplette Spielzeit auf die Defensivarbeit und hatte dann das Glück, dass der erste eigene Torschuss zu einem denkbar günstigen Zeitpunkt zum Torerfolg führte: Nach einem einfachen Ballverlust auf Höhe der Mittellinie wurde der Ball schnell in die Spitze gespielt, sodass der Angreifer den Ball über Torwart Pierre Lorenz ins lange Eck heben konnte (45.).

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Die Gastgeber standen tief und warteten ab und bei uns lief in der Vorwärtsbewegung nun noch weniger zusammen. Außer bei Standards kamen wir gar nicht mehr gefährlich in Tornähe; auf der anderen Seite hatte Hösbach nur eine gute Gelegenheit per Konter, die aber geklärt werden konnte. So blieb es nach einer ereignisarmen zweiten Halbzeit bei der knappen Niederlage.

Aufstellung: P. Lorenz - Braehmer, Thiele, Roth, Warisch - S. Nees, Kretschmer - Egeli, Sittinger - Schmitt, Ebert. Einwechselspieler: Bindemann, Michl, L. Pfannmüller.

Tore: 1:0 (45.). - Rote Karte: Sittinger (FSV, 90.+3.) - SR: Soysal. - Zuschauer: 120.

 

SG Laudenbach / Westerngrund - FSV Michelbach II 3:3 (1:1).

Tore FSV: Reyer, L. Lorenz, Markus Kretschmer.

 

Die nächsten Spiele

Sonntag, 29.04.18:

13:00 Uhr: FSV Michelbach II - SV Albstadt (Hinspiel: 1:2)

15:00 Uhr: FSV Michelbach - SV Schölllkrippen (3:3)

Anmeldeformular

Tabelle 1.Mannschaft

Laden...

Tabelle 2.Mannschaft

Laden...
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com