Nach einer vielversprechenden Vorbereitung mit drei Siegen und einem Unentschieden gegen durchweg höherklassige Teams mussten wir im ersten Pflichtspiel 2018 beim SC Geiselbach die erste Auswärtsniederlage der Saison hinnehmen.

Trotz 90-minütiger optischer Überlegenheit und viel Ballbesitz kamen wir auf dem schwer zu bespielenden Rasenplatz (eher eine unebene Wiese) nur selten zu unserem Spiel; zudem trug der Unparteiische sein Übriges dazu bei.

Wir kamen zwar nicht wirklich gut in die Partie, doch mit dem Führungstreffer in der 14. Minute durch Niklas Schmitt nach Flanke von Alex Nees ging es ganz vielversprechend los.

Danach kontrollierten wir mehr oder weniger die Partie, auch wenn sich immer wieder ungewohnte Fehlpässe einschlichen. Nach einer halben Stunde kamen dann aber die wohl entscheidenden Minuten der Partie: Erst war Christopher Heilmann frei über links durch, startete beim Abspiel klar hinter seinem Gegenspieler, wurde dann aber durch einen Pfiff des Schiedsrichters gestoppt. Abseits. Wenige Sekunden später eine ähnliche Szene auf der anderen Seite, doch hierbei stand der Linksaußen des SCG klar im Abseits, aber die Pfeife blieb stumm; der Ausgleich (32.). Noch mit dem Gegentor beschäftigt, war es nur 2 Minuten später ein Stockfehler im Spielaufbau (wohl auch begünstigt durch den holprigen Platz), der die Führung für die Heimmannschaft einleitete. Quasi eine Kopie des 1:1, allerdings war diesmal alles korrekt (34.). Mit dem 2. Geiselbacher Torschuss war die Partie somit gedreht.

Nach dem Seitenwechsel hatten wir dann eine ganz ordentliche Phase, wobei meist der letzte Pass misslang. Bei gefühlten 80 Prozent Ballbesitz kamen die Geiselbach nun nicht mehr über die Mittellinie, konnten die Führung aber halten. Die beste Chance vergab Joel Ebert freistehend vor dem stark reagierenden Torwart. Kurz darauf kam es, wie es an diesem gebrauchten Tag kommen musste: Durch einen Sonntagsschuss aus ca. 25 Metern (der bis dahin 4. Torschuss der Gastgeber überhaupt) konnte Geiselbach mit Beginn der Schlussphase erhöhen (74.) und für den Endstand sorgen.

Aufstellung: P. Lorenz - Braehmer, Thiele, Roth, Kretschmer - S. Nees - Egeli, Sittinger - Heilmann, A. Nees, Schmitt. Einwechselspieler: L. Pfannmüller, Ebert, J. Pfannmüller, L. Lorenz.

Tore: Schmitt 0:1 (14.), 1:1 (32.), 2:1 (34.), 3:1 (73.). - SR: Flach. - Zuschauer: 100. Rot: Egeli (FSV, 75.). Gelb-Rot: Ebert (FSV, 81.).

 

FC Mömbris - FSV Michelbach II 3:2 (1:1).

Tore: 0:1 Reyer (37.), 1:1 (43.), 2:1 (46.), 3:1 (63.), 3:2 Markus Kretschmer (69.).

 

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 18.03.2018:

13 Uhr: FSV II - SpVgg Rothengrund/Gunzenbach (Hinspiel: 1:5)

15 Uhr: FSV - FC Eichenberg (6:2)

Wer ist online

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

Tabelle 1.Mannschaft

Laden...

Tabelle 2.Mannschaft

Laden...
© 2017 - FSV Michelbach by Dominik Hee