FSV Michelbach - SV Eintracht Mensengesäß 3:0 (0:0).

Mit einem auch in der Höhe verdienten 3:0-Erfolg startete unsere 1. Mannschaft erfolgreich in die neue Saison. Gegen den letztjährigen Vizemeister und Mitaufsteiger hätten wir die Partie allerdings viel früher  entscheiden müssen, doch wieder mal ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig.

In der Anfangsphase legten beide Mannschaften ihren Fokus auf eine geordnete Defensive; keine Mannschaft wollte einen Fehler riskieren und so war erstmal Abtasten angesagt. Mit zunehmender Spieldauer nahmen wir mehr und mehr das Heft in die Hand, ließen aber zwei hochkarätige Chancen ungenutzt. Erst scheiterte Neuzugang Marc Sittinger aus kürzester Distanz am gut reagierenden Schlussmann und kurz vor dem Pausenpfiff war Joel Ebert frei durch, aber erneut konnte der Gästekeeper parieren. Auf der anderen Seite konnten die Gäste nur eine nennenswerte Szene verzeichnen, doch der stramme Schuss aus ca. 20 Metern ging letztlich einen guten Meter rechts am Gehäuse vorbei.

Nach dem Seitenwechsel spielten beide Mannschaften mit offenerem Visier, wobei wir weiterhin die überlegene Mannschaft waren, aber zunächst auch weiterhin klarste Gelegenheiten liegen ließen. Nico Rosenberger traf freistehend nur den Pfosten und Joel Ebert köpfte nach einer Ecke aus ca. 5 Metern am Tor vorbei, um beispielhaft zwei Szenen zu nennen. Mensengesäß wurde in dieser Phase hin und wieder durch Konter gefährlich, aber die wenigen Abschlüsse waren letztendlich lange nicht so klar wie unsere. Nach einer guten Stunde musste dann schließlich eine Ecke und ein Kopfball von Martin Kretschmer herhalten, um die Führung zu erzielen (61.). Begünstigt durch eine Fehlerkette in unserer Defensive hatten die Gäste zwar kurz darauf den Ausgleich auf dem Fuß, doch schließlich konnten wir noch zur Ecke klären. Danach spielten quasi nur noch wir und so konnten wir kurze Zeit später durch einen verwandelten Foulelfmeter für die Vorentscheidung sorgen (A. Nees, 71.). In der Schlussphase hatten wir mehrmals die Gelegenheit zum 3:0, das dann aber erst kurz vor dem Schlusspfiff fallen wollte: Diesmal war Joel Ebert nach Freistoß von Sebastian Nees zur Stelle (90.).

 

Aufstellung: P. Lorenz - Heininger, Thiele, Roth, Martin Kretschmer - Egeli, S. Nees, Sittinger - A. Nees, Rosenberger, Schmitt.

Einwechselspieler: Ebert, Heilmann, Rode, Braehmer, Reuter, Grünewald (ET).

Tore: 1:0 Kretschmer (61.), 2:0 A. Nees (FE, 71.), 3:0 Ebert (90.). - SR: Massholder. - Zuschauer: 150. 

 

FSV Michelbach II - FV Viktoria Brücken 3:5 (2:2).

Gegen den selbsternannten Aufstiegsaspiranten und letztjährigen Tabellenvierten aus Brücken zeigte unsere 2. Mannschaft eine sehr couragierte und vor allem geschlossene Mannschaftsleistung und bot den Gästen lange Zeit Paroli. Bei besserer Chancenverwertung -vor allem kurz vor und kurz nach der Pause- wäre für unsere sehr junge Truppe (Durchschnittsalter lag bei unter 21 Jahren!) ein Punktgewinn durchaus drin und nicht unverdient gewesen. 

Aufstellung: Hant - A. Huth, Zeller, P. Englert, Michl - Pfannmüller, L. Lorenz - Reyer, Reuter, Markus Kretschmer - Röseberg.

Einwechselspieler: Trutnau, Gündogdu, Kraut, Lotz, Grünewald (ET).

Tore: 1:0 Reuter (13.), 1:1 (20.), 1:2 (35.), 2:2 Röseberg (HE, 38.), 2:3 (74.), 2:4 (81.), 2:5 (85.), 3:5 L. Lorenz (86.)- SR: Sevowicz. - Zuschauer: 70. 

 

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 27.08.2017:

13:00 Uhr: FSV Michelbach II - TV Blankenbach

15:00 Uhr: SV Schneppenbach-Hofstädten - FSV Michelbach

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 157 Gäste und keine Mitglieder online

Tabelle 1.Mannschaft

Laden...

Tabelle 2.Mannschaft

Laden...
© 2017 - FSV Michelbach by Dominik Hee